Archives for März 2013

Eintauchen

Eintauchen in den eigenen kreativen Strom… wie schön – aber nicht immer ganz einfach!

Wer kennt nicht den inneren Winter, die Zeiten, in denen der kreative Strom unter Eis und Schnee verborgen liegt. Manchmal schon so lange, dass man sein Rauschen gar nicht mehr hört, vielleicht sogar glaubt, es gebe ihn gar nicht mehr.
Doch zum Glück lässt sich die Sehnsucht nach seinem lebendigen Fließen nicht so leicht verdrängen… Unvermittelt taucht sie immer wieder auf, die Lust, sich selbst zu begegnen und den eigenen inneren Geheimnissen Ausdruck zu verleihen. Einfach so, ohne Anspruch und Ziel…
Sätze wie “Das kann ich aber nicht” haben hier keine Gültigkeit. Denn es geht nicht um “Können”, nur um Lust, Lebendigkeit und Mut…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In meinen Kursen üben wir, das Rauschen des inneren Stroms wieder zu hören und, wenn nötig, das Eis zu brechen und ihn sanft zu befreien. Frühling! Leben!

Und zwischendurch treffen wir uns zu unseren virtuellen Malterminen…

Die virtuellen Maltermine der nächsten Zeit:

Montag, 18.03.13 ab 18:00 Uhr
Montag, 25.03.13 ab 18:00 Uhr

Jeder malt bei sich zuhause, und wir lassen uns von dem gemeinsamen Energiefeld unterstützen. Ihr fangt an, wann es euch zeitlich passt und malt so lange, wie es passt. Und ein Tipp zum Umschalten von Uhr-Zeit und Hamsterrad zu Traumzeit und kreativem Strom: Vorher 5-10 Minuten tanzen, von innen her, wie der Körper es will! Und hinterher im Maltagebuch notieren, wie der Prozess sich dieses Mal gestaltet hat.

Jeder ist willkommen!

Und wer noch nie bei mir oder Michele Cassou gemalt hat, sollte mal mein Buch lesen: Kreativität – die Kunst, im Fluss zu sein oder meinen gleichnamigen Film anschauen – das gibt viele hilfreiche Anregungen!

Mitten drin

Am schönsten ist es, wenn man beim Malen “mitten drin” ist und alle Bewegungen und spontanen Inspirationen aus einer anderen Schicht als dem alltäglichen Denken und Planen entspringen.
🙂 Das war ein langer Satz für ein wundervolles, extrem einfaches, aber so schwer zu beschreibendes Phänomen…

 

 

 

 

Mitten drin zu sein heißt auch, dass plötzlich alles, was auftaucht, einen tieferen Sinn ergibt. Man fühlt sich eins mit Gefühlen, Empfindungen, einem einheitlichen Lebensstrom, der immer etwas heilendes hat. Und am liebsten möchte man gleich morgens wieder losmalen…
Es gibt natürlich auch andere Phasen, und alle gehören dazu. Wenn man sich von “sinnlosen”, kopfgesteuerten Phasen und Blockaden nicht ins Bockshorn jagen lässt, ist man immer wieder mitten drin, irgendwann, wie durch einen Zauber! Wie sagt doch gleich meine Freundin Jutta in dem Film Kreativität – die Kunst, im Fluss zu sein: “Und dann gibt es diese Wüstenphasen, wo nichts Sinn macht. Dann tüpfele ich einfach geduldig vor mich hin, bis wieder eine Oase mit frischem Wasser kommt und die Quelle wieder strömt.”

Die virtuellen Maltermine der nächsten Zeit:

Donnerstag, 14.03.13 ab 18:00 Uhr
Montag, 18.03.13 ab 18:00 Uhr

Jeder malt bei sich zuhause, und wir lassen uns von dem gemeinsamen Energiefeld unterstützen. Ihr fangt an, wann es euch zeitlich passt und malt so lange, wie es passt. Und ein Tipp zum Umschalten von Uhr-Zeit und Hamsterrad zu Traumzeit und kreativem Strom: Vorher 5-10 Minuten tanzen, von innen her, wie der Körper es will! Und hinterher im Maltagebuch notieren, wie der Prozess sich dieses Mal gestaltet hat.

Jeder ist willkommen!

Und wer noch nie bei mir oder Michele Cassou gemalt hat, sollte mal mein Buch lesen: Kreativität – die Kunst, im Fluss zu sein oder meinen gleichnamigen Film anschauen – das gibt viele hilfreiche Anregungen!

Schwimmen gehen

Nein, der See ist noch eisig kalt und zum Schwimmen zieht es im Moment nur die Enten und Fische. Dann schwimmen & spielen wir eben auf dem Papier, mit Farben und Pinsel… Wir laden uns ein in das Zauberreich unserer Traumwelt. Wir erfüllen die Sehnsucht unseres Herzens, sich im freien Fluss zu äußern – ohne Konzepte, Pläne, Kontrolle, Urteile.
Wenigstens einmal die Woche, wenigsten eine Stunde oder etwas mehr…

Die virtuellen Maltermine diese Woche:

Montag, 04.03.13 ab 18:00 Uhr
Donnerstag, 07.03.13 ab 18:00 Uhr

Ihr fangt an, wann es euch zeitlich passt und malt so lange, wie es passt.
Und ein Tipp zum Umschalten von Uhr-Zeit und Hamsterrad zu Traumzeit und kreativem Strom:
Vorher 5-10 Minuten tanzen, von innen her, wie der Körper es will!

Und hinterher im Maltagebuch notieren, wie der Prozess sich dieses Mal gestaltet hat.
Jeder ist willkommen!

Und wer noch nie bei mir oder Michele Cassou gemalt hat, sollte mal mein Buch lesen: “Kreativität – die Kunst, im Fluss zu sein” – das gibt viele hilfreiche Anregungen!