Archives for April 2012

50.000 Tulpen

Frühling… Fester putzen und gleich offen stehen lassen, Wintersachen in den Keller, alle Regale abwaschen, die Balkonkästen bepflanzen, barfuß in die Sandalen schlüpfen, das erste Eis beim Italiener essen, ins Auto steigen und zu den Tulpenfeldern fahren!
Hier gibt es Tulpen in allen Farben, Tulpen in allen Formen. Langstielige Tulpen. Prall gefüllte Tulpen. Elegante, kühle Tulpen mit glatten Blütenblättern wie aus Seife. Kleine feste Tulpenzwerge. Flattertulpen. Unverschämt erotisch daherkommende Tulpen. Ein Pflückmesser liegt bereit und ich schweife durch die Reihen und das Bündel auf meinem Arm wird immer schwerer und bunter. Es ist schwer aufzuhören. Doch dann fahre ich endlich heim und fülle die Vasen und trinke einen Kaffee und gehe an mein Bild, und denke: Jetzt 50.000 bunte Tulpenköpfe malen!
Und es geht nicht. Da hatte ich nun so eine schöne Idee, aber meine Hand weigert sich, mein Pinsel weigert sich, mein Bauch revoltiert, schon die Vorstellung, jetzt eine einzige Tulpe  zu malen, macht mir Übelkeit. Stattdessen soll es Schwarz sein. Lange dünne Striche sollen es sein und dann kleine Gitter und ich verstehe nicht, was das soll. Aber was soll ich tun? Ich male also meine Striche und Gitter und bin merkwürdig zufrieden und glücklich, wie immer, wenn ich mehr auf meine Intuition und weniger auf meinen Kopf höre. Und ich denke: Wie schön, dass man Kreativität nicht verstehen muss, sondern einfach erleben darf! Und ich weiß auch, wenn ich einfach so weitermache, gehe ich auf ein Wunderland zu, das sich mir nach und nach enthüllen wird, und das größer und wunderbarer ist als alle meine Ideen.

Kids Play – ein Buch von Michele Cassou

Seit mehreren Jahren versuche ich immer wieder, das Buch KIDS PLAY von Michele Cassou auch in Deutschland herausbringen zu lassen.
Jetzt ist ein Verleger gefunden! Und ein ganz wunderbarer noch dazu!
Die Verhandlungen sind im Gang, wenn alles klappt, werde ich es übersetzen, und irgendwann nächstes Jahr ist es dann soweit.

“Welches Buch?”, fragen jetzt vielleicht einige, “nie davon gehört…”
In Kids Play schreibt Michele Cassou (der ich für meine Arbeit viel verdanke), auf sehr inspirierende, lebendige und einleuchtende Weise, wie schon bei kleinen Kindern die Kreativität behindert wird – und wie wir den Kindern helfen können, wieder frei zu werden.

Alle, die mit Kindern arbeiten, alle die Kinder haben, alle die ein inneres Kind besitzen (also ALLE) werden an diesem Buch ihr helles Vergnügen haben! Daumen drücken, dass es klappt!