Entspannt und kreativ

Liebe kreative Freundinnen und Freude,

zuerst mal  hoffe ich, dass ihr mit dieser neuen Anrede einverstanden seid
“Leserinnen und Leser” passte nach meinem Empfinden nicht mehr so gut, weil ich jetzt öfters Videos posten will – euer Feedback hat mich dazu angeregt. Und dafür danke ich euch.
Ja, als kreative Freunde und Freundinnen helfen wir einander weiter!

Eine von euch schreib auch, ich sollte in meinen Videos doch zusätzlich eine kleine Malvorführung geben.
Gute Idee, fand ich und habe eine Weile drüber nachgedacht. Doch mir wurde bald klar, dass das den Rahmen dieser Videos sprengen würde.
In meinen Malkursen und Einzelstunden geht es mir primär darum, den Teilnehmerinnen zu helfen, wieder tiefer in Kontakt mit ihrer Intuition und ihrer  natürlichen Kreativität zu kommen. Das Malen bietet den idealen Rahmen dafür, aber es geht immer auch um mehr…

Kurz – das, was ich in meinen Malkursen rüberbringen will, braucht mehr Zeit: Einen Tag, zwei Tage, vier Tage oder mehr. Trotzdem bin ich gerade dabei, selbst die paar Maltage, die ich dieses Jahr im Programm habe, zu streichen. So schade es ist, aber meine Räume sind leider zu klein, um in einer Gruppe Abstand halten zu können.

Hier ist aber auch die Schokoladenseite: Endlich entsteht mein erster Mal-Kreativitäts-Onlinekurs!

Meine neue Arbeitspartnerin Birgit und ich sind schon mitten in den Vorbereitungen, und sobald es mehr zu erzählen gibt, erfahrt ihr davon. Geplant ist, den ersten Kurs im Sommer anzubieten. Drückt mal Daumen, dass es klappt!


Entspannen

Das folgende Video regt zum Entspannen an.
Ich frage mich immer wieder, wie ich die Menschen in meinen Kursen (und auch in diesem Blog) dabei unterstützen kann, einen stimmigen Zugang zu ihrer spontanen Kreativität zu finden. Das ist die grundlegende Absicht meiner Arbeit, und sie hat viele, viele Facetten.
Eine dieser Facetten und ein wunderbarer Zugang ist die Entspannung: Eine wache, lebendige Entspannung, die uns hilft, uns wieder dem FLOW in der Tiefe unseres Wesens anzuvertrauen. Dieses Video enthält eine Anleitung dazu.

(Mit großem Dank an Kaye Hoffman, deren Arbeit mich schon in den 1990er Jahren inspirierte).

Alles Liebe euch allen von
Paro