Zuhause malen

Wenn in meinem Atelier ein Malkurs zu Ende geht, sind viele traurig, das unterstützende Energiefeld zu verlassen. “Zuhause ist es viel schwerer, anzufangen und dranzubleiben”, sagen sie und ich weiß, was sie meinen: Oft schieben wir unsere Mal-Verabredung mit uns selbst endlos vor uns her und haben ständig etwas Wichtigeres zu tun.

Das ist schade.

Und oft denken wir zwar ernsthaft darüber nach, wieder einmal zu malen, doch aus irgendeinem Grund wirkt die Vorstellung, alleine vor einem Blatt zu hocken, wie eine Art Strafe. Wir vergessen, wie gut es sich anfühlen kann, mit den Farben zu tanzen und sich auszudrücken.
Ja, sogar der Umgang mit Blockaden und Widerständen kann sich gut anfühlen – befreiend, stärkend, vitalisierend.

Um allen weiterzuhelfen, die sich zuhause etwas mehr Unterstützung wünschen, habe ich die virtuellen Malsitzungen eingerichtet:

Ich gebe in meinem Blog bekannt, wann ich selbst malen werde und alle, die mitmachen wollen, klinken sich ein. So entsteht – auch über die Entfernung hinweg – ganz real ein Energiefeld, das tragender ist, als der leere Raum, wenn wir alleine malen.

Ich gebe die Zeiten an, wann ich wahrscheinlich zu malen anfange. Manche fangen zur selben Zeit an, andere früher oder später. Inzwischen habe ich das Gefühl, dass das Feld längere Zeit trägt. Probiert es selbst aus!

Da die richtige Einstimmung auf den Malprozess Wunder wirkt (in meinen Kursen nehmen wir uns immer viel Zeit dafür), habe ich eine kleine Einführung als Audio-Datei auf meine News-Seite gestellt. Längere Einführungen und Übungen gibt es auf meiner CD “Im Fluss sein”. In Kürze über meinen Shop zu bestellen!

WICHTIG: Den Blog kann man abonnieren – dann bekommt man meine Termine und Anregungen immer direkt per E-Mail nach Hause geschickt.
Das Abo ist aber erst aktiv, wenn der Link auf der Bestätigungs-Mail angeklickt wurde. Diese Mail erhält man sofort nach der Anmeldung – sie landet aber manchmal im Spam-Ordner. Also bitte darauf achten, die Bestätigungsmail aufzufinden und das Abo zu aktivieren!