Intuitiv malen

Worum geht es beim Intuitiven Malen?

Malen bedeutet für die meisten, ein mehr oder weniger „schönes“ Bild zu produzieren. Gelingt einem das nicht, geht man vielleicht in einen Malkurs, in dem das richtige Wissen, die richtige Technik unterrichtet wird, damit man irgendwann so malen kann, wie man es sich wünscht. Oder man gibt auf („Ich bin nicht begabt“). Doch das wichtigste Instrument beim Malen wird meistens vergessen.
Das wichtigste Instrument  – vor Methoden und Techniken, vor Farbe, Pinsel, Leinwand oder Papier – sind wir selbst.

Der kreative Prozess, in dem die Farben sich in eine Form fügen, die sich wandelt und wächst, beginnt bei uns. Er beginnt mit unserem innersten Drang, uns frei auszudrücken. Mit der Lust, die für uns richtige Farbe zu wählen. Mit der Freiheit, nicht „nachzumalen“, was Lehrer und Kritikerinnen uns vorschreiben und was der Kopf für schön oder passend hält. Sondern wieder zu lernen, auf unsere natürlichen Impulse zu hören und alles in uns sprechen zu lassen. Die Instanz, die uns dabei hilft, ist unsere Intuition. Deshalb nenne ich die Art zu Malen, die ich unterrichte, Intuitives Malen.
Meine eigene Intuition und meine lebenslangen persönlichen und beruflichen Erfahrungen mit künstlerischen und kreativen Prozessen, Methoden zur Selbstentfaltung und Meditation unterstützen mich dabei.

 

Was lerne ich in einem Kurs?

Mit Vorträgen, Meditationen, Inneren Reisen, Gesprächsrunden und Malsitzungen begleite ich Sie auf Ihrer Reise zu Ihrem innersten Schatz, der Quelle Ihrer Kreativität.
Sie lernen Ihrem natürlichen Ausdruck wieder mehr zu vertrauen und gegebenenfalls mit Blockaden umzugehen, die Ihre schöpferische Reise behindern, und finden schrittweise zu Ihrer eigenen kreativen Kompetenz zurück.

Neben der Vermittlung bestimmter fester Grundlagen gehe ich in jedem Kurs kreativ auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen ein. Der schöpferische Prozess ist immer ein Fließen und kann nicht starr unterrichtet werden.

Zur Zeit gebe ich nur Online-Kurse über die Meeting-Plattform ZOOM.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE KURSE 2021/22

Das letzte Jahr war meiner Auszeit gewidmet, und da ging es mir zuerst um meine eigene freie Kreativität: Zeit zu spielen, zu experimentieren, nichts zu tun und mich mit all den Energien beschäftigen, die mir dabei begegnen.
Aber ganz ohne die Inspiration und den Austausch in Kursen fehlte mir etwas. Also begann ich, mit ein paar Online-Kursen zu  experimentieren.

Die Erfahrung war erstaunlich gut – das kreative Feld und die Verbundenheit waren eindeutig auch auf diese Weise zu spüren. Und alles, was fehlte (wie Umarmungen, Pausen am See uvm.) wurde aufgewogen durch die vielen neuen Möglichkeiten. Und so habe ich mich entschieden, weiter mit dem Fluss zu gehen und dieses Jahr mein gesamtes Programm online anzubieten. Lassen wir uns überraschen, wie es weitergeht!Alle Kurse und Abende enthalten Übungen, Meditationen, Vorträge, Austausch-Runden und natürlich Malsitzungen.

 

DIE KUNST, IM FLUSS ZU SEIN

Meditatives Malen
Flow 1, Flow 2 und Flow 3

In meinen Online-Flow-Kurse widmen wir uns jeweils einem anderen Apekt des Flow-Prozesses im Leben und in Bezug auf das Malen. Alle Kurse enthalten Übungen, Meditationen, Vorträge, Austausch-Runden und natürlich Malsitzungen.

Leitung: Paro Bolam, Assistentin

 

Flow 1 – Point Zero
Kreativität und Achtsamkeit, Grundlagen kreativen Ausdrucks

Unsere Kreativität ist ein Kind der Freiheit und der Offenheit, ein Ausdruck unseres wahren Wesens, und findet nur in der Gegenwart statt. In diesem Kurs üben wir, uns mithilfe von Meditationen, Malübungen und inneren Erfahrungen wieder für sie zu öffnen, ihre Impulse zu erkennen und sie von falschen Vorstellungen zu befreien.
Wir widmen uns auch der Geschichte, den Prinzipien und den Grundlagen des Intuitiven Malens: Meditation, Nichtwissen und Entspannung im Jetzt.

 

Fr., 07. Januar 2022, 16:00 bis 19:00 Uhr
Sa., 08. Januar 2022, 09:30 bis 17:00 Uhr (1-2 Std Pause)
So., 09. Januar 2022, 09:30 bis 13:00 Uhr

Kosten 195,- Euro

 

Flow 2 – Liebe statt Angst
Das innere Kind und der innere Kritiker im kreativen Prozess

Auf dem Weg der Kreativität kommen wir auch mit Zweifeln, Widerständen und Ängsten in Kontakt, die uns am freien Ausdruck hindern. In Flow II üben wir, unsere schöpferischen Urimpulse zu stärken, die Spielfreude und den Mut unseres „inneren Kindes“ zu befreien und den „inneren Kritiker“ durch eine liebevolle, weise Erwachsenen-Instanz zu ersetzen.

Fr., 11. März 2022, 16:00 bis 19:00 Uhr
Sa., 12. März 2022, 09:30 bis 17:00 Uhr (1-2 Std Pause)

Kosten 165 ,- Euro

 

Flow 3 – Integration
die heilende Kraft der
Kreativität

Wenn wir unseren ursprünglichen kreativen Ausdruck befreien, berührt das auch unser Leben. Der Wunsch entsteht, wieder mehr im Einklang mit unserem eigentlichen Sein zu handeln. In diesem Kurs üben wir, die flexible innere Seeleninstanz („weise Erwachsene“) in uns zu fördern, die alle Anteile integriert und uns liebevoll und dynamisch begleitet – und die so lange von dem inneren Kritiker überstimmt wurde. Blockaden lösen, Achtsamkeit, Selbstfürsorge und kreative Freiheit.

Fr., 20. Mai 2022,  16:00 bis 19:00 Uhr
Sa., 21. Mai 2022,   09:30 bis 17:00 (1-2 Std Pause)

Kosten 165,- Euro

Weitere Kurse/Termine werden dazukommen.

 

 

MEISTERKURS (ab Sommer 2022)

Lebendige Kreativität
Ausdrücken, Leben, Weitergeben




„Je tiefer dein eigener kreativer Prozess, desto wirkungsvoller dein Unterricht“

Michele Cassou

 

A) GRUNDLAGEN:
DIE KUNST, IM FLUSS ZU SEIN – FLOW 1, 2 & 3

Vorbedingung für den Meisterkurs ist die vorherige Teilnahme an meinen online-Kursen FLOW 1, 2, & 3, am besten in dieser Reihenfolge, um tiefer gehende Erfahrungen mit der eigenen Kreativität zu machen. Termine und Infos s.o.

Im anschließenden Meisterkurs erwerben die Teilnehmerinnen essenzielle Kenntnisse und Einstellungen, um andere Menschen achtsam und kompetent auf ihrem kreativen Weg zu begleiten – bzw. um ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit kreativen Prozessen in ihre Arbeit und ihr Leben zu integrieren.

 

B) MEISTERKURS:
KREATIVE PROZESSE VERSTEHEN, LEBEN, KREATIV BEGLEITEN

Die Befreiung unserer ursprünglichen Kreativität ist ein sehr individueller Prozess, der unsere Talente und Prägungen, unsere Blockaden und Überzeugungen, unsere Reife und unsere Muster, unsere positiven Ressourcen ebenso wie unsere Widerstände mit einbezieht.
Um andere kreativ zu begleiten, brauchen wir deshalb die Bereitschaft, diese Aspekte in uns selbst und anderen zu erleben, zu verstehen und kreativ zu integrieren.
Das erfordert eine offene, urteilsfreie Haltung, ausführliche Malerfahrungen, gewisse psychologische Grundlagen, innere Reife, Achtsamkeit und Flexibilität, und regelmäßiges Meditieren/Selbsterforschung.

Wir fragen uns:
– Welchen Prinzipien beseelen eine natürliche, spontane Kreativität?
– Wie kann ich anderen Menschen die Sicherheit und den Raum geben, sich auf ihr individuelles kreatives Abenteuer einzulassen und sich frei auszudrücken?
– Wie helfe ich ihnen bei Blockaden und einschränkenden Glaubensmustern?
– Was sind meine Stärken bei der Arbeit mit Menschen?
– Was muss ich noch entwickeln und/oder lernen?

In diesem Meisterkurs erleben und erwerben die Teilnehmerinnen wichtige Werkzeuge und theoretische Grundlagen, um ihre erste kleine Gruppe zu starten und/oder die ersten Schritte auf ihrem Weg als kreative Begleiterin zu tun. Sie können das Gelernte natürlich auch anwenden, um ihre Arbeit, ihre Beziehungen, ihr Leben kreativer und achtsamer zu gestalten. Oder alles zusammen!

Die Aufgaben zwischen den Terminen sind ebenso wichtig für den Kurs wie die Teilnahme an den Wochenenden und den Abenden. Auch praktische Erfahrungen im Begleiten anderer gehören zum Curriculum.

Wer nach einer Möglichkeit sucht, sich tief auf den Malprozess einzulassen und in verhältnismäßig kurzer Zeit eine Menge über sich selbst, das Leben und die Prinzipien der Kreativität zu lernen, ist hier richtig.

Der Aufbaukurs findet online an vier Wochenenden statt (jeweils von 15:00 am ersten bis 12:30 am dritten Kurstag) und umfasst auch fünf Vertiefungs-Abende. An den Kurswochenenden wird weiterhin viel gemalt – auch um das Gelernte live wahrzunehmen und direkt anzuwenden.

Termine 2022:
4 Wochenenden, 5 Abende – ab Sommer 2022

Leitung: Paro Ch. Bolam, Assistentinnen

Kosten 1.490,- Euro Vollzahler. Ratenzahlung ist möglich. Bitte mit Paro besprechen.

 

 

MAL-ABENDE
Rückkehr in die Zauberwelt

Jenseits aller Vorstellungen von richtig oder falsch
Gibt es einen Ort – dort treffen wir uns.
Jelaluddin Rumi

Diese Abende passen für alle, die schon einmal bei mir gemalt haben und gerne unter Anleitung in einer kleinen Gruppe weitermalen, neue Erkenntnisse zum Intuitiven Malen erhalten, ihren Malprozess vertiefen und sich austauschen möchten.
Doch auch Neue, die das Intuitive Malen live erleben möchten, sind herzlich willkommen.
Jede Sitzung beginnt mit einer Einführung, die uns aus unserem Alltagsmodus in die Zauberwelt der Kreativität führt. So können wir immer wieder erleben, dass unsere Kreativität ein Teil von uns ist – so natürlich und so nahe wie unser Atem.
Mit der Vertiefung bestimmter Themen werden wir jedes Mal eine andere Facette unserer freien Kreativität beleuchten und stärken.

 

Max Teilnehmerzahl: 8
Ein Abend kostet 44 Euro (Sonderpreis für 2 Abende: 77 Euro)

Die nächsten Termine
Do, 04. November               Entspannung im Tun
Mi, 22. Dezember                Jeder Augenblick ein Fest
Fr, 25. Februar 2022          Pure Lebendigkeit
Fr., 29. April                         –   Thema noch offen  –

weitere Termine folgen