Neu beginnen

Fast ein halbes Jahr habe ich hier nichts geschrieben. Ich brauchte eine längere Pause, um mich innerlich zu sortieren und neu zu orientieren – und möchte mich bei allen Leser*innen entschuldigen, die sich Sorgen machten oder wunderten, was mit mir los war: Die plötzliche Unlust überraschte mich selber und ich dachte immer, ach, in ein, zwei Wochen ist das vorbei und ich schreibe wieder.

Nun, jetzt stehe ich wieder auf der Matte und werde in unregelmäßigen Abständen von mir hören lassen. Was nach der Pause anders ist? Ich weiß es selbst noch nicht genau, möchte es Schritt für Schritt schreibend entdecken und empfangen. So, wie beim Malen und im Leben und bei allen kreativen Prozessen, wo sich der Weg Schritt für Schritt enthüllt, indem wir ihn gehen.

Speak Your Mind

*